DOWNLOAD
Nero Kwik Media
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Nero Kwik Media Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
181 MB
Aktualisiert:
20.10.2014

Nero Kwik Media Testbericht

Holger Küppers von Holger Küppers
Nero Kwik Media ist ein Allround-Programm für Ihre Mediadateien. Es beherrscht den Umgang mit Fotos, Videos, Musikdateien und kann diese auch brennen.

Funktionen

Mit diesen Tools, die mit allen und jeden Media-Formaten zurechtkommt, ist es so eine Sache. Auf der einen Seite können Sie kaum optimale Lösungen sein, da es für jede Rubrik, für jede Art von Mediendateien Spezialisten gibt - so, wie das in Bezug auf Videodateien etwa für die Freeware VLC gilt, die mit so gut wie allen Videoformaten problemlos umgehen kann. Was Musikdateien betrifft, so konkurrieren hier etwa JetAudio und Winamp um die vorderen Plätze in der Gunst der Nutzer. Und in Sachen Bildbetrachter ist an XnView und IrfanView einfach kaum ein Vorbeikommen.

Auf der anderen Seite gibt es jede Menge Computernutzer, die gern Komplettlösungen installiert haben, um nicht für jedes Medienformat einen eigenen Player oder Viewer benutzen zu müssen. Auch das ist verständlich, und mit diesen Eigenschaften kann Nero Kwik Media tatsächlich punkten. Doch nicht nur damit, denn immerhin können Sie mit dieser komplett kostenlosen Lösung auch noch eine Anbindung an Ihr iOS-Gerät herstellen und Fotos, Videos und Musik aus dem Internet importieren. Die Medienbibliothek können Sie, so gewünscht, später dann auch auf CD-Rom oder einen DVD-Rohling brutzeln.

Höchstens eine hübsche Spielerei ist die Option, ein Fotobuch aus Ihren Bildern zu gestalten. Denn den Bildband, den Sie auf diese Weise entwerfen, können Sie bei Gefallen eben auch nur an eine Online-Druckerei übermitteln. Praktischer ist da schon die Bildbearbeitungsfunktion, die über einen einfachen Bildviewer hinausgeht und einige Filter beinhaltet. Ganz nebenbei besitzt Nero Kwik Media natürlich auch eine Anbindung an Ihren Facebook- bzw. Twitter-Account, wo Sie die eben bearbeiteten Dateien Ihren Kontakten sofort online präsentieren können. Nicht so doll: Wenn man den bei Programmstart automatisch einsetzenden Vorgang zur Gesichtserkennung abbricht, wird er beim nächsten Programmstart selbständig fortgesetzt.

Weitere Infos und Anleitungen zur Benutzung des Tools finden Sie auf der Homepage des Herstellers.
Fazit: Ein Freeware-Tool, das nahezu mit allen Media-Formaten zurechtkommt und dabei so gute Figur macht, gibt es wohl selten. Allerdings benötigt Nero Kwik Media knapp 440 MB Speicherplatz auf der Festplatte.

Pro

Contra

  • Indizierung von Gesichtern erfolgt selbsttätig
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]